Donnerstag, 23. März 2017

Frühlings Erinnerung : Wir brauchen neue Shirts

Es ist wieder Zeit altbewährtes hervor zu kramen.

Zu unserem Freebook Projekt "Mamasnaehen BasisShirt (s)"

gibt es nämlich eine sommertaugliche Erweiterung.

Puffärmel 
und Kurzarm

Als Grundlage dient hierbei der BasisShirt - Schnitt 
und die Tunika.
.
Designbeispiele gibt es noch reichlich von letztem Jahr.
Und ich finde sie noch immer genauso hübsch wie eh und je.

Verlinkt uns, kommentiert bei uns und teilt uns
- das ist unser Lohn! 

***

Martina



Doros Kinderreich








 Naehkaeschtle



Künstlerkind




Tannis Welt




Reni June




illimade





Turtle Handmade by Lindi



Silke

















Benäht



SunnyBee



Zwirbeldesign






Das Titelbild für eure MamaNähbibliothek findet ihr hier: Titelbild KurzArm und Puffärmel


Tipp:
die passende Leggings zur Tunika findet Ihr übrigens
 auch bei uns kostenlos zum runterladen:

AnniNanni Kinderleggings

Gekürzt geht sie auch als CapriLeggings oder kurze Radler.


 Viel Spaß beim Nähen mit uns wünschen

AnniNanni, DanniHanni und MülliFeechen

Dienstag, 21. März 2017

DIY JahreszeitenTisch SetzKasten

Der Frühling naht und
 wir wollen ihn uns ins Haus holen.


Und was ist dabei nahe liegender, als dieses mit einem Setzkasten zu tuen.

Jahreszeitliche Raumgestaltung ist bei uns ein großes Thema und so habe ich feinsäuberlich in meinem Keller allerlei Kartons mit entsprechender Dekoration.

Seit langem liebäugele ich mit den WaldorfSetzkästen, die ich in Katalogen sehe und erwische mich mal wieder beim Rumgeizen.

Ein GedankenAnreiz bekam ich bei einer Freundin, die einfache Holzkisten für dieses nutzte.
Manchmal denke ich wohl einfach zu kompliziert. In meinem Kopf sah ich mich schon
mit Leim und Säge, übersät mit Spänen, diese Kisten selber bauen.

Liegt aber auch daran, dass ich immer zuerst denke "Das baust, malst, klebst, steckst, streichst, sägst, nähst, häkelst, strickst.... du selber" Und am Ende mach ich NICHTS.

Fürs schnelle "Nachbauen" brauchst du:

Die Anzahl an gewünschter Kisten (gekauft im BauMarkt)
HolzLack /-ÖL wie gewünscht oder natur
Pinsel und eine Rolle
gefilzte Püppchen, Blüten, je nach JahresZeit


Mein JahreszeitenTisch befindet sich noch im Aus- und Aufbau und ich werde ihn durch SeidenTücher und kleine Filzelfen, Tiere und BaumFrüchte erweitern.
Die Kinder sind natürlich stets dazu angehalten ihre Fundstücke aus der Natur ebenfalls
dekorativ auf den Tisch zu legen, damit die ganze Familie sich daran erfreuen kann.


Den schönen Hasen habe ich von JuDidIt - creative
Ein Mädchen, das Tiere in Filz lebendig werden lässt.
Schaut euch unbedingt ihre Werke an. Ich bin verliebt.

Als LeseIdee lass ich euch diese Seiten da:

http://www.spielundzukunft.de/jahreslauf/der-jahreszeitentisch
http://www.erziehungskunst.de/artikel/fruehe-kindheit/jahreszeitentische-neu-gedacht/


Habt ihr auch einen JahreszeitenTisch? Vielleicht sogar ganz unbewusst?

Stöcke und Steine vor der HausTür zählen auch :-)

DanniHanni


verlinkt bei creadienstag

Montag, 6. März 2017

Mützen Freebook

Langsam hält der Frühling Einzug und in unseren WinterSachen wird es doch ziemlich warm.
In der dicken StrickMütze schwitzt man ganz schön und was liegt da näher, 
als zu einer dünneren Mütze zu greifen...

Aber HUCH! Welch ein Schicksal.
 All die Mützen aus dem Vorjahr mögen nicht mehr passen 
oder gefallen partout nicht mehr!

Also SuperMamaModus an
 und hinter die NähMaschine geklemmt.

Ein StoffLadenBesuch ist leider diesmal nicht zwingend nötig,
 da dieses gute Stück RuckZuck aus allerlei LieblingsStöffchen 
aus der ResteKiste zusammen genäht werden kann.
( Ich sagte "nicht zwingend notwendig" und nicht "ausgeschlossen" )

Lustig auch die Idee mit den DrachenZipfeln!

Also Schnipp Schnapp Stich.. Faden rein.. das Mützchen wird gleich fertig sein

Wie das genau funktioniert, erfährst du in diesem Freebook.


Achtung: Speichern und nicht nur im Browser öffnen, damit das Schnittmuster in der richtigen Skalierung gedruckt wird. 


Dein MamaNähBlog

Mittwoch, 1. März 2017

Rocking Rose #2

Probenähen für Adejoca

oder heute nähen wir uns gesund!

Schon ewig war ich nicht mehr so krank gewesen, daß ich der festen Annahme war,
 ich müsste sterben. Wahrscheinlich hatte ich mir irgendwo eine Männergrippe eingefangen.
Denn mein Leiden und Jammern, erinnerte mich stark an das, was mein Mann durch machte,
wenn er sich eine Krankheit einfing. Nun sehe ich das alles mit anderen Augen und ziehe daraus
nur einen Schluss:
Ich sollte Männer in nächster Zeit meiden :-)

Wie passend, dass Maria von Adejoca zum Probenähen
der Rocking Rose aufrief
und ich so in meinem Nähzimmer meiner Heilung nachkommen konnte.

Als ich den Schnitt sah, schrie alles in mir nach einem Shirt im maritimen Stil!
Da sind sie ja die Steuerräder
Das Herzknöpfchen lockert das schlicht gehaltene Oberteil auf und setzt einen
frechen Farbakzent, den ich in meinem Haarband wieder aufnehme.













Aus dem Jerseyrest habe ich mir noch
 einen XXL-Loop mit Flechtbändern genäht,
der für die laueren Abende genau richtig ist!

Eine weitere Rocking Rose nach dem Schnitt von Adejoca zeigte ich euch bereits hier.

P.S.
Nein, das ist kein Lippenstift. Mein Sohn (7Jahre) weiß es besser: "Mama, hast du eine auf die Lippen bekommen?"
Also keine Kosmetik, sondern Natur pur :-D

DanniHanni

Schnitt: Adejoca Rocking Rose  -  erscheint demnächst

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...